PIPAPO

Unmada Manfred Kindel alias Käpt'n Uni Zoff nimmt die Kinder mit auf eine unterhaltsame Piratenreise mit vielen fröhlichen Liedern und spannenden Geschichten.

Im Nu verwandelt sich der Aufführungsort von einer Seeräuberspelunke in ein Piratenschiff und die Kinder werden zu gefährlichen Freibeutern.

Doch keine Angst denn:
„Die PIPAPO – Piraten, die schießen mit Tomaten.“

Das Animationsprogramm ist geeignet für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, aber auch Erwachsene haben ihren Spaß daran.
Es kann sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien aufgeführt werden. Voraussetzung ist ein großer ebener Platz bzw. Raum mit einer Bühnenfläche von mindestens 4 x 3 Metern. Ein normaler Stromanschluß sollte vorhanden sein.
Die Spieldauer beträgt circa eine Stunde.

Zuweilen wird der Piratenchef mit dem Schifferklavier von seinem Steuermann Sasa Blumenstiel oder dem Matrosen Didi – die Planke unterstützt, die mit Winselholz, Gitarre und kräftigen Stimmen die tosenden Gesänge der Kinder und ihres Käpt'ns umgeigen.

Richtig heiss wird es, wenn Käpt'n Zoff mit seiner ganzen Piratenmannschaft mit Keyboard, Schlagzeug und Baßgitarre anreist...